Externe Links oder Referenzen in Excel finden

Die manuelle Suche nach externen Links oder Verweisen in einer Tabellenkalkulation ist eine mühsame Aufgabe. Microsoft hat keine eingebaute Funktion, die externe Verweise oder Links finden kann, aber es gibt einige Umgehungsmöglichkeiten, um dies zu tun. Und genau diese möchte ich heute mit Ihnen teilen.

Methode 1: Externe Verweise mit Hilfe der Suchfunktion finden

Obwohl diese Methode nicht narrensicher ist, kann sie den manuellen Aufwand drastisch reduzieren. Die Hauptlogik hinter dieser Methode ist, dass Excel externe Referenzen immer in lange Klammern „[]“ einschließt. Wenn Sie also alle „[]“-Klammern finden, können Sie leicht die Liste der verwendeten externen Referenzen erhalten.

Öffnen Sie das Excel-Blatt, für das Sie die externen Verweise suchen wollen.
Drücken Sie anschließend die Tasten „Strg+F“, um das Dialogfeld „Suchen“ und „Ersetzen“ zu öffnen.
Geben Sie in das Textfeld „Suchen“ die Zeichenfolge „[*]“ (ohne Anführungszeichen) ein. Diese Zeichenkette bedeutet, dass das Ergebnis eine beliebige Zeichenkette sein wird, die in lange Klammern eingeschlossen ist.

Wählen Sie dann in der Dropdown-Liste „Suchen in“ die Option „Formeln“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Alle suchen“.
Das Ergebnis ist eine Reihe von externen Verweisen, die in dem Blatt verwendet werden.

Methode 2: Option Verknüpfungen bearbeiten

In der Multifunktionsleiste von Excel gibt es eine Registerkarte „Daten“, in der sich die Option „Verknüpfungen bearbeiten“ befindet.

Die Option „Verknüpfungen bearbeiten“ zeigt alle anderen Dateien an, mit denen Ihr Arbeitsblatt verknüpft ist. Bitte beachten Sie, dass diese Option standardmäßig deaktiviert ist und nur dann aktiv wird, wenn Ihr Blatt externe Verweise enthält.

Auf diese Weise können Sie schnell überprüfen, ob Ihre Excel-Tabelle externe Verweise enthält oder nicht. Die Verwendung von „Verknüpfungen bearbeiten“ ist ganz einfach: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um externe Verweise aus Ihrer Exceltabelle zu entfernen:

Öffnen Sie Ihre Exceltabelle und navigieren Sie zur Registerkarte „Daten“, wählen Sie die Option „Verknüpfungen bearbeiten“.
Im Fenster „Verknüpfungen bearbeiten“ werden alle Arbeitsblätter aufgelistet, auf die in Ihrer Excel-Datei verwiesen wird.
Auf der rechten Seite des Fensters „Verknüpfungen bearbeiten“ befinden sich Optionen wie „Werte aktualisieren (zum erneuten Laden der Werte)“, „Quelle ändern (zum Ändern der referenzierten Datei)“, „Quelle öffnen (öffnet die referenzierten Excel-Dateien)“ und „Verknüpfungen aufheben (zum Aufheben der referenzierten Verknüpfungen)“.

Unter all diesen Optionen ist die Option „Links auflösen“ diejenige, die wir verwenden werden. Sie löst die Verweise auf und ersetzt sie durch ihre aktuellen Werte.
Bitte beachten Sie, dass die Verwendung dieser Funktion mit äußerster Sorgfalt erfolgen sollte, da sie nicht rückgängig gemacht werden kann.

Methode 3: Externe Verweise mit Hilfe von Excel-Makros finden

Die Verwendung von Excel-Makros kann bei der Suche nach externen Verweisen sehr hilfreich sein. Gehen Sie wie folgt vor, um ein Makro zu erstellen, das alle externen Links in einem Arbeitsblatt findet und auflistet:

Navigieren Sie in der geöffneten Exceltabelle zur Registerkarte „Ansicht“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Makros“.

Geben Sie nun den Makronamen „Fetch_Links“ (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“.
Daraufhin wird der Excel-VBA-Editor geöffnet. Fügen Sie einfach den folgenden Code nach der ersten Zeile ein.
Der gesamte Code sollte so aussehen, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Drücken Sie nun einfach die Taste „F5“, um das Makro auszuführen. Der Code wird ein neues Arbeitsblatt erstellen, das alle externen Links enthält, auf die verwiesen wird.

Methode 4: Add-In „Links suchen und löschen

Wenn Sie keine der ersten 3 Methoden anwenden möchten, sollten Sie sich für diese Methode entscheiden. Microsoft hat jetzt ein Excel-Add-in entwickelt, das als Assistent ausgeführt werden kann und alle externen Links findet, die Ihr Arbeitsblatt enthält. Es verfügt auch über eine Funktion zum Löschen der referenzierten Links.